---  Stellenausschreibung hauptamtlicher Vorstand  ---     
     ---  Bistumsweite Kampagne startet am 1. September  ---     
Link verschicken   Drucken
 

Was ist

Die Caritas ist eine Lebens- und Wesensäußerung der kath. Kirche. Die dem Deutschen Caritasverband mit Sitz in Freiburg angeschlossenen Einrichtungen dienen dem gemeinsamen Werk christlicher Nächstenliebe.

 

Die Caritas mit ihren haupt- und ehrenamtlichen Mitgliedern hat es sich zur Aufgabe gemacht, notleidenden Menschen zu helfen.

 

Der Caritasverband für den Kreis Höxter orientiert sein Handeln an den Prinzipien christlicher Sozialethik und der kath. Soziallehre, wobei wir ständig bemüht sind, strukturell unsere Arbeit zu verbessern.

 

Dabei sind wir bedacht, die Selbständigkeit von Einzelpersonen, von Gruppen und Familien zu fördern und so ihre Eigenkräfte zu mobilisieren und die Erfahrung weiterzugeben, dass hinter aller Not und Ausweglosigkeit das Prinzip Hoffnung steht. Diese Hilfen und Erfahrungen können heilend und befreiend sein und so den Menschen an Leib und Seele gesunden lassen.

 

Wir wollen im Sinne christlicher Nächstenliebe eine Lobby für Benachteiligte, kranke und alte Menschen, Arme und Alleinstehende, in Not geratene und ratsuchende Menschen sein. Ihnen soll durch ehrenamtliche und professionelle Hilfe schnelle und eingehende Hilfe zuteil werden, um ihre menschliche Not zu lindern.

Die Schere zwischen Arm und Reich klafft zunehmend auseinander. Die Caritas muss diejenigen im Blick behalten und tatkräftig unterstützen, die an den Rand gedrängt werden. Deshalb richtet sich unser Augenmerk auf die, die in unserer Gesellschaft zu kurz kommen und keine Lobby haben.

Damit dies gelingt, ist die gute und konstruktive Zusammenarbeit mit den Pfarrgemeinden im Kreis Höxter und anderer im Kreis engagierter Vereine sowie der Kommunen wichtig.

Wenn Sie Rat und Unterstützung suchen, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter, die Ihnen gerne helfen.